zur Übersicht

Erstes Rennen, erster Sieg für Claudia Potratz!

Montag, 11. April 2011

Claudia auf Platz 1

Der CityBike Marathon am Sonnatg, den 10.April 2011 diente dem Großteil des moooove RacingTeams als erster Formtest für die anstehende Saison. Das Ergebnis war ein Sieg, ein dritter Platz und zahlreiche weitere sehr gute Platzierungen des gesamten Teams. Da die Formentwicklung noch nicht abgeschlossen ist, lässt dieser erste Test auf eine gute Saison schließen.

Bei zu Beginn zwar noch frischen Temperaturen, aber bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die insgesamt 18 moooove Fahrer/innen um 7:30 Uhr am großen Marathontor des Münchner Olympiastadions. Alle waren froh über das folgende Warmfahren und dann ging es um 8:21 und um 8:26 Uhr auf die knapp 80km lange Strecke des Citybike Marathons.

Philipp, Florian und Steffen am Start

In der ersten Startgruppe um 8:21 Uhr starteten die Lizenzfahrer und somit auch Philipp Pangerl, Florian Willbold, Stefan Kast, Steffen Langer, Chris Weiner, Peter Reiche, Andreas Oppacher und Bernhard Hoppe. Philipp und Florian konnten sich in der Spitzengruppe halten und das angeschlagene Tempo gut mitgehen. Ohne große Vorkommnisse kamen die beiden in einer Gruppe knapp 4 Minuten nach dem Sieger auf den Plätzen 12 und 13 ins Ziel.
Stefan Kast war in der Startaufstellung leider etwas weiter hinten und konnte sich in der Neutralisationsphase nicht bis ganz vorne durchkämpfen. Das hielt sich dann bis ins Ziel so und so beendete er das Rennen 4 Minuten hinter Philipp und Flo auf dem 33.Platz mit einer Zeit von 2:17h. Für Andi Oppacher verlief das Rennen ebenfalls ganz gut, nur die Spritzigkeit fehlt noch etwas und so erreichte er auf dem 28. Platz das Ziel.

Susann auf Platz 3

In der 2. Startgruppe startete um 8:26 Uhr die spätere Siegerin Claudia Potratz, die drittplatzierte Susann Cudok, Heike Warmuth, Susi Stampf, Anja Knaub, Frank Schonath, Stefan Röss, Willie Hoffmann, Patrick Kötschau, Alex Gollwitzer.

Claudia fuhr ein sehr gutes Rennen, die Beine fühlten sich immer gut an und “es hat auch richtig Spaß gemacht”, so die Siegerin in der Seniorinnenklasse. Auch das neue Müsing Carbon-Bike hat sich im ersten Renneinsatz super geschlagen und viel Spaß gemacht. Das war ein perfekter Renneinstand beim ersten Rennen für Claudias neues Team.
Auch Susann Cudok fuhr zum ersten Mal für das moooove RacingTeam und konnte sich auch gleich super mit dem dritten Platz in der Frauenklasse in Szene setzen und aufs Podium stellen.

Willie und Stefan Röss

Das sehr gute Frauenergebnis komplettierten Anja Knaub auf dem 6.Platz und Heike Warmuth und Susi Stampf auf dem 8. und 9. Platz.

Auch bei den Männern aus dem B-Team gibt es erfreuliches zu berichten. Willie Hoffmann und Stefan Röss, die zusammen auch die Transalp bestreiten werden, kamen in 2:31h und 2:33h nur knapp nacheinander und in einer tollen Zeit ins Ziel. Danach ging es Schlag auf Schlag und in kürzester Zeit waren auch Alex Gollwitzer, Frank Schonath und Bernhard Hoppe im Ziel. Patrick Kötschau konnte Stefan und Willie noch das Hinterrad zeigen und kam in 2:30h kurz vor den beiden ins Ziel.

Insgesamt für das komplette Team eine tolle Leistung und sehr gute Einzelleistungen. Fazit: Das Training hat bis jetzt gut angeschlagen und der Feinschliff folgt in den nächsten drei Wochen, so dass alle beim ersten Saison-Höhepunkt in Riva noch eine Schippe drauf legen können.

geballte moooove Power kurz vor dem Start!

Am kommenden Wochenende steht mit dem Frühjahrsklassiker in Münsingen für einige das nächste Testrennen an. Ein Großteil des Teams bgibt sich am 16.April noch einmal für 8 Tage ins Trainingslager in die Provence, um noch einmal intensiv an der Fahrtechnik und an der Spitzenbelastung zu arbeiten.

Alle Ergebnisse:

Claudia Potratz 1. Platz AK (Hobbyklasse Seniorinnen) in 2:29:29

Susann Cudok 3. Platz AK (Hobbyklasse Frauen) in 2:35:56

Anja Knaub 6. Platz AK (Hobbyklasse Frauen) in 2:40:23

Heike Warmuth 8. Platz AK (Hobbyklasse Frauen) in 2:43:50

Susi Stampf 9. Platz AK (Hobbyklasse Frauen) in 2:43:51

Philipp Pangerl 12. Platz Lizenklasse in 2:13:20

Florian Willbold 13. Platz Lizenklasse in 2:13:20

Andreas Oppacher 28. Platz Lizenklasse in 2:15:53

Stefan Kast 33. Platz Lizenklasse in 2:17:28

Peter Reiche 35. Platz Lizenklasse in 2:18:54

Chris Weiner 56. Platz Lizenklasse in 2:27:29

Steffen Langer 18. Platz AK (Hobbyklasse Männer) in 2:21:01

Patrick Kötschau 56. Platz AK (Hobbyklasse Männer) in 2:30:54

Stefan Röss 26. Platz AK (Hobbyklasse Senioren 1) in 2:31:43

Willie Hoffmann 28. Platz AK (Hobbyklasse Senioren 1) in 2:33:03

Bernhard Hoppe 69. Platz AK (Hobbyklasse Männer) in 2:33:48

Alex Gollwitzer 92. Platz AK (Hobbyklasse Männer) in 2:36:49

Frank Schonath 65. Platz AK (Hobbyklasse Senioren 1) in 2:40:03