zur Übersicht

Bayerische Meisterschaft am Sudelfeld: Andreas Oppacher mit dabei

Mittwoch, 28. Juli 2010

Andreas Oppacher am Anschlag

Am 25.08.2010 fand am Sudelfeld die Bayerische Meisterschaft im Bergzeitfahren auf dem Rennrad statt. Andreas Oppacher war mit dabei und schlug sich bei seinem ersten Rennradrennen auch richtig gut. Hier sein Bericht:

Andreas im Ziel!

Am Sonntag Morgen trat ich bei meinem ersten Rennradrennen den Bayerischen Meisterschaften mit Start in Brannenburg und Ziel am Oberen Sudelfeld – Speckalm an. Ein wenig nervös war ich schon, da sicherlich die Taktik im Massenstart eine andere ist wie beim Mountainbiken. Aber nun zum Rennen – nach dem ersten Kilometer kam gleich der erste 18% Anstieg mit einer Länge von circa 500m – der gefürchtete Tunnelberg. Ich konnte mich in der Spitzengruppe halten und wir fuhren die nächsten leicht ansteigenden Kilometern zusammen, die von Ausreißversuchen und hohem Tempo geprägt waren. Am Abzweig zur Rosengasse ging es dann wieder richtig zur Sache – der nächste extrem steile Anstieg wartete und ich wollte bei dem ersten Ausreißversuch gleich dabei sein. Dies war ich auch, aber eben nur durch eine deutlich Überschreitung meiners Pulslimits und das Ergenis waren richtig „blaue und schwere“ Beine. Danach ging eigentlich gar nichts mehr und ich quälte mich die letzten 400 Höhenmeter und circa 3 km zum Ziel. Es wurde dann Platz 18 mit 44:55 Minuten für 15km und 930 Höhenmeter.