Archiv für Juli 2010

Bayerische Meisterschaft am Sudelfeld: Andreas Oppacher mit dabei

Mittwoch, 28. Juli 2010

Andreas Oppacher am Anschlag

Am 25.08.2010 fand am Sudelfeld die Bayerische Meisterschaft im Bergzeitfahren auf dem Rennrad statt. Andreas Oppacher war mit dabei und schlug sich bei seinem ersten Rennradrennen auch richtig gut. Hier sein Bericht: Continue reading “Bayerische Meisterschaft am Sudelfeld: Andreas Oppacher mit dabei” »

CRAFT Bike Transalp 8. und letzte Etappe: Finale nach Riva

Samstag, 24. Juli 2010

Harry und Katja in Riva

Zu guter Letzt stand heute die 8. Etappe von Madonna di Campiglio nach Riva an. Wie immer ein eher entspannter Ritt, nur 1400 Höhenmeter, aber gespickt mit einem für die meisten schwierigen Gardaseetrail. Den hebt sich der Rennleiter immer für das Ende auf. Continue reading “CRAFT Bike Transalp 8. und letzte Etappe: Finale nach Riva” »

CRAFT Bike Transalp 7. Etappe: Philipp und Stefan auf dem Weg zu Weltcuppunkten

Freitag, 23. Juli 2010

wieder einmal warm fahren

Die vorletzte Etappe führte den Transalp-Tross von Male nach Madonna di Campiglio. Es war die mit 47 km die kürzeste Etappe des gesamten Rennens. Über 2300 Höhenmeter waren trotzdem zu überwinden.

Zu Beginn der Etappe war das Wetter noch schön, was sich dann so nach zwei Stunden änderte. Wolken zogen auf und es begann stark zu regnen und auch etwas zu gewittern. Einige Fahrer erlebten sogar etwas Eisregen auf dem höchsten Etappenpunkt. Mit diesem Wetterumschwung wurde dann die Abfahrt und die Trails teilweise zu einem schlammigen Vergnügen. Continue reading “CRAFT Bike Transalp 7. Etappe: Philipp und Stefan auf dem Weg zu Weltcuppunkten” »

CRAFT Bike Transalp 6. Etappe: Eine neue Spitzenplatzierung und richtiges MTBiken

Donnerstag, 22. Juli 2010

Start der 6. Etappe

Nach der Königsetappe vom Vortag ging es heute über 72km und 2360 Höhenmeter deutlich gemäßigter zur Sache.Start war in Ponte di Legno und über den Passo Tonale und einen schönen Höhentrail ging es nach Male.

Die Strecke war „endlich mal richtiges MTBiken“ so Matthias Markl und entschädigte für den hohen Asphaltanteil auf den ersten Etappen. Continue reading “CRAFT Bike Transalp 6. Etappe: Eine neue Spitzenplatzierung und richtiges MTBiken” »

CRAFT Bike Transalp 5. Etappe: Himmel und Hölle

Mittwoch, 21. Juli 2010

Lukas auf dem Passo d' Eira

Der Tag der Königsetappe begann mit einer traurigen Nachricht. Ein 40-jähriger Teilnehmer verstarb in der Nacht im Schlafe und wurde morgens tot im Bett gefunden. Nach dieser Information vom Race-Direktor Uli Stanciu gab es eine Schweigeminute und die Stimmung war ziemlich gedrückt.

Doch das Rennen wurde trotzdem gestartet und die Fahrer/innen gingen auf die 107km und 3500 Höhenmeter von Livigno nach Ponte di Legno. Continue reading “CRAFT Bike Transalp 5. Etappe: Himmel und Hölle” »

Gislea Makowski wird zweite auf der Extremstrecke in Bad Goisern

Dienstag, 20. Juli 2010

Am Samstag, den 17. Juli 2010 stand für Gisela Makowski der MTB-Matahon in Bad Goisern auf dm Programm. 207 km und 7350 Höhenmeter standen ihr bevor. Der Start war dementsprechend früh. Um 5:00 Uhr viel der Startschuss für diese extreme Strecke.

Gislea konnte das Rennen souverän durchfahren, ob wohl es sogar die letzten 3 Stunden regnete. Mit einer Fahrzeit von 14:33 Stunden erreichte sie einen hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung. Bravo!

CRAFT Bike Transalp Challenge 4. Etappe: Panoramatour durchs Val Mora

Dienstag, 20. Juli 2010

Val Mora

Die 4. Etappe war eine schöne Panoramatour von Scuol nach Livigno und führte über 74km und 2280 Höhenmeter zuerst über den Pass des Costainas, danach über den Dös Radond und durchs Val Mora an den Lago San Giacomo, um dann noch über den Passo Alpisella nach Livigno zu führen. Zwei tolle Trails standen im Roadbook und ließen das Bikerherz höher schlagen. Continue reading “CRAFT Bike Transalp Challenge 4. Etappe: Panoramatour durchs Val Mora” »

CRAFT Bike Transalp 3. Etappe: moooove Teamwork

Montag, 19. Juli 2010

Idjoch, kurz vor der Passhöhe

Auf der dritte Etappe stand den Fahrern und Fahrerinnen der Anstieg auf das Idjoch bevor. Das Idjoch ist mit 2739 Höhenmeter der höchste Punkt der Transalp und die Teams mussten auf knapp 12km Anstieg 1500 Höhenmeter überwinden mit bis zu 19% Steigung. Also ein harter Anstieg in dünner Luft und das ohne richtige Warmfahrphase. Nach 2 km ging der Anstieg schon los. Continue reading “CRAFT Bike Transalp 3. Etappe: moooove Teamwork” »

CRAFT Bike Transalp 2. Etappe: Starke Ergebnisse und Zeitverlust durch falsch fahren

Sonntag, 18. Juli 2010

moooove Teambikes

Die zweite Etappe der CRAFT Bike Transalp powered by Nissan führte die Teams von Imst nach Ischgl. Nachdem es in der Nacht und am Vorabende geregnet hatte, war es in der Früh glücklicherweise wieder trocken und warm. So konnten alle entspannt auf die 77 km lange Etappe mit 3175Hm gehen.  Die deutlich mehr Höhenmeter forderte von den Bikern einiges ab. Continue reading “CRAFT Bike Transalp 2. Etappe: Starke Ergebnisse und Zeitverlust durch falsch fahren” »

CRAFT-Transalp – Etappe 1: Super Start für die moooove-Teams

Samstag, 17. Juli 2010

Wolfgang und Gwenda kurz vor dem Start

Alle 5 Zweierteams des moooove RacingTeams sind super in die heute gestartete CRAFT Bike Transalp powered by Nissan gestartet.

Um 9:30 Uhr fiel in Füssen der lang ersehnte Startschuß für die 550 Transalp- und somit auch für unsere fünf Teams. Bei Sonnenschein, zwar mit dunklen Gewitterwolken in der Umgebung machten sich Harald Stolka/Katja Holzer und Wolfgang Fink/Gwenda Rüsing in der mixed Kategorie, Stefan Kast/ Philipp Pangerl, Florian Graschberger/Lukas Grundner, sowie Matthias Markl/Patrick Kötschau auf den langen und harten Weg nach Riva. Continue reading “CRAFT-Transalp – Etappe 1: Super Start für die moooove-Teams” »